Weingut

 

Die bevorzugten Rebsorten im Markgäflerland sind Gutedel, Müller-Thurgau, Ruländer und der rotbeerige Spätburgunder. Außerdem werden von der neuen Sorte Nobling und von den alten Sorten Silvaner und Weißburgunder gepflanzt.
Der Weinbau unserer Familie besteht bereits in der 3. Generation. Mit dieser jahrzehntelangen Weinbautradition sind auch die Ansprüche an die Qualität unserer eigenen Produkte gewachsen. Um diesen gerecht zu werden,
Unsere Trauben
Die Weinlese verbinden wir Tradition mit moderner Kellerei- und Weinbautechnik.
Unsere sämtlichen Weine sind aus eigenem An- und Ausbau. Sie wachsen an den hervorragenden Hängen des Isteiner Kirchbergs. Die besten Voraussetzungen für unsere Weine sind: mildes Klima, wenig Frost, die Kraft der Markgräfler Erde und die Badische Sonne. Aber auch fleißige Winzerhände, mühevolle Reb- und Kellerarbeit und die langjährige Erfahrung sichern unseren Weinen ihre gute Qualität.
Unser Betrieb besteht aus einer insgesamten Fläche von 54 Hektar.
Diese teilt sich wie folgt auf: 10 Hektar werden mit Weinreben bewirtschaftet, die Obstbäume verteilen sich auf 16 Hektar und 28 Hektar bepflanzen wir mit Mais.
Auf der Rebfläche haben wir die Sorten Gutedel, Müller-Thurgau, Nobling, Silvaner, Weißburgunder, Chardonnay, Riesling, Spätburgunder Weißherbst und Spätburgunder Rotwein angepflanzt. Die Weine bauen wir in unterschiedlichsten Qualitätsstufen aus wie z.B. Fasswein, Qualitätswein, Kabinett und Spätlese.
Traube

Die Eigenschaften der Weine verleihen jeder einzelnen Sorte ihr Bukett: von mild frisch, leicht über harmonisch, dezent bis vollmundig, samtig, fruchtig. Ein prickelndes Erlebnis sind unsere Winzersekte Nobling Brut und Spätburgunder Rosé, die nach traditionellem Flaschengärverfahren hergestellt werden.
In unserer großen Wein- und Schnapsausstellung finden Sie für Jeden das Richtige. Oder verschenken Sie einen Gutschein.
Als ganz besonderes und persönliches Geschenk bieten wir eine Rebstock-Patenschaft.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.